Warum die richtigen Zumba® Schuhe so wichtig sind

Ich werde von meinen Teilnehmern oft gefragt, ob man spezielle Schuhe für die Zumba® Stunde benötigt oder ob sie einfache ihre „normalen Turnschuhe“ tragen können. Meine Antwort ist da immer ganz klar: „Ja, ihr braucht spezielle Schuhe“. Natürlich kann man in der ersten Zumba® Stunde erst einmal Turnschuhe tragen. Wenn man sich aber sicher ist, dass man diesen Sport weiter betreiben möchte, dann sollte das erste, was man sich kauft, die Schuhe sein. Die Schuhe sind (zumindest für mich) das wichtigste Kleidungsstück. Und hierbei ist es völlig egal, ob du ein erfahrener Zumba® Instructor oder ein Einsteiger bist, das macht keinen Unterschied. Denn jeder sollte passenden Zumba® Schuhe tragen, die für die Füße, Knöchel, Knie, Muskeln und Rücken schonend sind.

 

Nachstehend habe ich die häufigsten Fragen rund um die Zumba® Schuhe einmal zusammen gefasst:

➙ Was sind Zumba® Schuhe?
➙ Warum sollte man Zumba® Schuhe tragen?
➙ Was sind die Vorteile von Zumba® Schuhen?
➙ Wie unterscheiden sich Zumba® Schuhe von anderen Schuhen?
➙ Kann man auch Laufschuhe statt Zumba® Schuhen tragen?
➙ Muss man unbedingt Schuhe tragen oder geht auch Barfuß?

 


Was sind Zumba® Schuhe?

Zumba® Schuhe sind speziell für die Tanzbewegungen geschaffen. Sie sind meistens ein bisschen teurer, als andere Sportschuhe, aber die Investition lohnt sich in jedem Fall. Zumba® hat hier viele verschiedene Arten von Zumba® Schuhen entwickelt. Von Low-Top-Sneakers bis hin zu High-Top-Tanzschuhen. Hier könnt ihr also ganz nach eurem Geschmack gehen und einen Stil finden, der euch gefällt und zu euch passt.

 

Warum sollte man Zumba® Schuhe tragen?

Wenn du schon eine Zumba® Fitness Kursstunde absolviert hast, dann weißt du bereits, welcher Spaß sich dahinter verbirgt und vor allem, welch körperliche Anforderungen gestellt werden. Damit deine Gelenke sich diesen Anforderungen stellen können, sind die passenden Schuhe extrem wichtig! Um Verletzungen vorzubeugen, müssen deine Zumba® Schuhe deshalb Flexibilität, Halt und Komfort bieten. Ebenso benötigen deine Schuhe auch eine geeignete Sohle. Genau für diese Anforderung hat Zumba® eine eigene Kollektion an Zumba® Schuhen entwickelt, die all diesen Anforderungen entsprechen und dir Sicherheit bieten, damit du das Beste aus dir herausholen kannst

Die Vorteile von Zumba® Schuhen

Vorbeugung von Verletzungen

Zumba® ist körperlich sehr anstrengend und schweißtreibend. Ein komplettes Workout enthält auch Fitnessübungen, wie Sprünge oder Kniebeugen. Wenn du jetzt keine flexiblen und rutschfesten Schuhe trägst, kann dies zu ernsthaften Verletzungen führen. Du könntest umknicken; schlimmstenfalls stürzen und dich am Rücken oder den Knien verletzen. Zumba® Schuhe bieten die nötige Flexibilät und weisen eine rutschfeste Sohle auf.

 

Balance und Fokussierung

Wenn du einen Schritt oder eine Drehung machst, musst du dich auf die Standfestigkeit deiner Sohle verlassen können, damit du die Balance halten kannst. Gerade bei den vielen verschiedenn Choreographien und Bewegungen ist es wichtig, dass du dich absolut auf dein Schuhwerk verlassen kannst. Nur, wenn du dich sicher fühlst, kannst du alle Übungen korrekt ausführen, ohne aus dem Gleichgewicht zu geraten. Außerdem kannst du deinen Fokus auf die Schritte und Ausübung der verschiedenen Übungen legen und musst dir keine Gedanken über ungeeignetes Schuhwerk machen.

Motivation und Selbstvertrauen

Wer eine klare Fokussierung hat, kann sich beim Workout auch noch mehr ins Zeug legen und somit auch noch mehr Kalorien verbrennen. So gehst du noch motivierter in deinen Zumba® Kurs. Neben der Funktionalität, die so ein paar Zumba® Schuhe bieten, sehen sie auch noch stylisch aus, das gibt doch pures Selbstvertrauen 🙂 Zumba® Schuhe gibt es in allen möglichen Farbkombinationen und Stilen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Wie unterscheiden sich Zumba® Schuhe von anderen Schuhen?

Original Zumba® Schuhe verfügen über eine extra Polsterung und somit mehr Komfort und Halt. Die Sohlen sind nicht klebrig, dennoch rutschfest. Der eingearbeitete Drehpunkt in der Sohle erleichtert das Gleiten und Drehen, ohne, dass die Knie dadurch negativ beansprucht werden. Die Drehpunkte und Gleitpolster beugen somit Verletzungen vor. Die Sohlen sind so konzipiert, dass sie den hohen Belastungen, die etwa durch Sprünge entstehen, standhalten. Die High-Top-Varianten bieten zusätzlich noch Unterstützung der Knöchel.

Kann man auch Laufschuhe statt Zumba® Schuhen tragen?

Das könnte man – sollte man aber nicht! Wenn Laufschuhe oder andere Outdoor Sportschuhe die einzigen Schuhe sind, die du hast, kannst du sie zunächst mal tragen. Dann solltest du allerdings sehr behutsam sein. Ich rate meinen Teilnehmer prinzipiell von Laufschuhen ab. Der Grund dafür ist, dass Laufschuhe für das Laufen im Freien, auf Gehwegen oder Wanderwegen entwickelt wurden, und nicht zum Tanzen in Turnhallen oder anderen Indoor-Sportfußböden. Die Sohlen solcher Laufschuhen haben viel mehr Grip als Zumba® Schuhe. Das kann schnell gefährlich werden, wenn man nicht aufpasst. Wenn die Sohle der Laufschuhe auf dem Hallenboden greift und du dich beispielsweise gerade drehst, kannst du dir vorstellen, was deine Knie dann durchmachen… Wenn die Sohle greift und deine Knöchel und Knie noch in Bewegung sind, kann dies zu Sehnenschäden oder anderen schmerzhafent Verletzung führen. Ich lege deshalb jedem, der Spaß an Zumba® Fitness hat, ans Herz, in vernünftige und geeignete Schuhe, vorzugsweise Zumba® Schuhe, zu investieren. Aus Liebe zu deinen Gelenken ♥

 

Muss man unbedingt Schuhe tragen oder geht auch barfuß?

 

Ganz klar: Nein, niemals ohne Schuhe. Hier mag es auch andere Meinungen geben, aber meine ist, dass das viel zu gefährlich ist. Ich laufe gerne und viel barfuß, aber beim Zumba® habe ich immer Schuhe an. Ohne Schuhe fehlt es an Dämpfung und Halt. Wenn man dann noch ins Schwitzen kommt und die Füße ebenfalls schwitzen, wird der Boden zu einer Schlittschuhlaufbahn. Die Gefahr, auszurutschen und zu fallen, ist in diesem Fall sehr hoch.

Fazit: Nun habt ihr ein paar Fakten über den Anspruch an euer Schuhwerk lesen können. Es lohnt sich also immer, in gute Schuhe zu investieren. Denn eure Zumba® Schuhe müssen haltbar genug sein, um dem intensiven Gebrauch von 60 Minuten standzuhalten. Dabei dürfen sie weder starr noch schwer sein. Die Materialien der Zumba® Schuhe, ob Mesh, Kunststoff oder Baumwolle, bleiben in Form und sind unterstützend, während sie im Einsatz sind. Zudem sind sie auch noch atmungsaktiv.